Nahrung für die Seele

Impressionen aus unserer Kunstwerkstatt 

Sie sind herzlich eingeladen zur Ausstellungseröffnung am 20.Oktober 2016, 16 Uhr im Foyer des KATHARINENHOF® am Preußenpark.

Auch in diesem Jahr zeigen Bewohner des KATHARINENHOF® am Preußenpark ihre künstlerischen Arbeiten der Öffentlichkeit. Das spielerische Element und die Freude am Tun stehen dabei im Vordergrund. Denn die Beschäftigung mit dem Medium Kunst - das zeigt sich immer wieder - ist Nahrung für die Seele.

Unter der künstlerischen Leitung von Beate Spitzmüller arbeiten die Bewohner in kleinen Gruppen an ihren selbstentwickelten Werken.

Adresse: KATHARINENHOF® am Preußenpark, Sächsische Str. 46, 10707 Berlin

Öffnungszeiten: Mo. - So. 9 – 20 Uhr




Ausstellungseröffnung

©Jochen-Senger, Z118-95-1995--100x120--L.W
© Jochen-Senger-Z118-95-1995-100x120-L.W
Der Maler Jochen Senger
Freitag, 17.06.2016, 19:30 Uhr

KATHARINENHOF® am Preußenpark
Sächsische Str. 46, 10707 Berlin
 
Telefon: 030 8471510



Einladung zur Ausstellung

Impressionen aus unserer Kunstwerkstatt 

Sie sind herzlich eingeladen zur Ausstellungseröffnung am 28.Oktober 2015, 16 Uhr im Foyer des KATHARINENHOF® am Preußenpark.

Zum zwölften Mal zeigen Bewohner des KATHARINENHOF® am Preußenpark ihre künstlerischen Arbeiten der Öffentlichkeit. Unter der künstlerischen Leitung von Beate Spitzmüller arbeiten sie mit unterschiedlichen Farben und künstlerischen Medien geben die Bewohner ihren Ideen.

Das spielerische Element und nicht der Hang zur Perfektion steht dabei im Vordergrund.

Adresse: KATHARINENHOF® am Preußenpark, Sächsische Str. 46, 10707 Berlin

Öffnungszeiten: Mo. - So. 9 – 20 Uhr




Ausstellungseröffnung

Eine andere Seite von Manfred Claudi

Freitag, 27.02.2015, 19:30 Uhr

KATHARINENHOF AM PREUSSENPARK, Pflegewohnanlage
Sächsische Straße 46, 10707 Berlin
Telefon: 030 8471510

Foto: Manfred Claudi

 

Trau Dich, Trau Dich was!
Manfred Claudi hat sich diesen Ratschlag zu Herzen genommen,- er fotografiert, er fotografiert Welt; er bildet Realität ab. Wir, die Betrachter nehmen diese Realität wahr und sehen die von ihm gezeigte Wirklichkeit.
Wie verhalten sich nun Fotografie und Wirklichkeit zueinander? Kann die Wirklichkeit als bloßes Abbild gesehen werden? Und ist die Realität so gewesen, wie auf dem Bild zu sehen ist? (…)
aus: Ausstellungsrede 27.2.15 Beate Spitzmüller




Gesicht und Mimik

Emotion als Ausdruck von Befindlichkeiten

Kunstprojekte/Workshops der Jahrgangsstufen 6/7 in Kooperation mit Schule am Fennpfuhl und
Rosa-Parks Grundschule Berlin vom 24.11.-28.11.2014 und 08.12.-12.12.2014 im Auftrag von Alice-Museum für Kinder Berlin im Rahmen von POP UP CRANACH / Hands on Cranach

Idee und Realisation: Beate Spitzmüller

Ausgehend von den Darstellungen menschlicher Mimik bei Lucas Cranach haben Schülerinnen und Schüler Fotomontagen und Collagen während dieser Workshops entwickelt.




Was macht Kunst mit uns - und insbesondere im Alter

Vortrag und Ausstellungseröffnung

Wann: Donnerstag,05.06.2014, 16 Uhr

Wo: KATHARINENHOF am Uferpalais

Seniorenresidenz Am Spandauer See
Brauereihof 19
13585 Berlin
Tel. 030 333070